Mit Glücksbringern optimistisch ins neue Jahr gestartet

23. Dez 2015

Schwarzer Zylinder, schwarzer Anzug, grüne Geschenke: Wer sich für das neue Jahr eine Portion Glück abholen wollte, konnte dies am 2. Januar im Sieben Seen Center tun. Zwei Schornsteinfeger verteilen Glücksklee an alle Besucher und wünschten bei dieser Gelegenheit alles Gute für das Jahr 2016. Nicht immer hatte der „schwarze Mann“ übrigens ein so besonders gutes Image: Erst verteufelte man ihn wegen der rußschwarzen Farbe auf seinem Gesicht und seinen Kleidern, aber seit dem Mittelalter wussten die Menschen zu schätzen, dass er durch das Sauberhalten der Rauchabzüge die damals häufigen verheerenden Brände verhinderte. Als Glücksbote brachte sich der Schornsteinfeger erst in der Neuzeit ins Gespräch: In Zeiten ohne Lastschrifteinzug lieferte der Kaminkehrer an Neujahr die Rechnung für seine Arbeit persönlich ab, zusammen mit dem beliebten Kalenderblatt und Wünschen für ein glückliches neues Jahr