16. Fahrradrallye

28. Apr 2015

Die 16. Fahrradrallye ist einmal mehr ein Höhepunkt im Programm der Stadtteilarbeit des Präventionsrates. Die diesjährige Auflage stand unter dem Motto: Auf den Spuren des alten Dömitzer Postweges. Als sportlicher Wettkampf für Jung und Alt stand nicht die Leistung, sondern die Lust am Radfahren im Vordergrund. Gestartet wurde in Teams mit 5 - 6 Teilnehmer. Kinder fahren grundsätzlich mit  Erwachsenen. Der Rundkurs von ca. 15 km führt einmal um den Ostorfer See, auf dem alten Dömitzer Post- und Frachtweg, vorbei an der BUGA-Brücke in Krebsförden und durch weitere drei Stadtteile. Start und Ziel war am Sieben Seen Center. An den 7 Stationen auf dem Rundkurs warteten viele knifflige und lustige Aufgaben zur Ersten Hilfe, zur Verkehrssicherheit, zur Feuerwehr, zur Gesundheit und zur Fitness in allen Lebenslagen.  Am Ende hatte Familie Klinke die  meisten Punkte gesammelt. Vater Sven und Tochter Josephine mit Großeltern verwiesen Familie Schwanitz mit Til, Fiona, Lucy, Michael und Magret sowie das Team der Familien Klein und Barkowski auf die Plätze. Großes Lob der Teilnehmer gab es für die Stationen der Verkehrswacht, der Jugendfeuerwehr Wüstmark sowie der Neumühler Schule und des Caritas-Treffs.